ZIEHT EURE GUMMISTIEFEL AN UND KOMMT HEUTE NACHMITTAG AUF DEN KIRCHPLATZ!
– AUCH FÜR ERWACHSENE UND KULTUR- BANAUSEN!  –

Lasst uns nicht im Regen stehen – es gibt viel Musik: die JuZe Unltd. Band mit Menschen aus Syrien und der Eifel und dem iranischen Sänger Milad, dessen einzigartige Stimme Euch direkt in´s Herz treffen wird. Auch eingeborene Künstler performen: Tom (8) singt Deutsche Lieder, Yannick(11) kann Kölsch und Deutsch und die hervorragende Gitarristin Feline Hartmann Knopp zeigt Euch ihr Können. Wenn ihr dann immer noch nicht genug habt, spielt Paul Radau bis der Letzte gegangen ist. Natürlich präsentieren auch die kleinen und großen Künstler ihre Gemälde und Skulpturen und für die Kinder gibt´s Kinderschminken, Dosenwerfen und Katrin Gräfrath hat noch einen Stein da, den die Kids bearbeiten können. Ne Wurst auf die Hand und einfache Getränke gibt es auch und das Descanso ist ja gleich nebenan!  – EINTRITT FREI! –

Kreative Erlebnisse sollen in der Woche vom 7.-11. August im Mucher Ortsgeschehen für Jung & Alt im Vordergrund stehen. Im Schatten der schönen Martinuskirche werden Kurse in Malerei, angeleitet von Friedhelm Schlimbach und Kurse in Steinbildhauerei, angeleitet von Katrin Gräfrath, angeboten. Die Kurse sind für Anfänger und Fortgeschrittene, für Erwachsene und Kinder geeignet. Ziel ist es, in einem ein- oder zweitägigen Workshop ein individuelles Werk zu erstellen. Erstmals finden 2017 auch Musik-Kurse statt, angleitet von Paul Radau mit Unterstützung des Bläsercorps Much sowie Instrumental- Lehrern der Musikschule Much. Hier ist es das Ziel, ein Instrument für sich zu entdecken, aber natürlich auch die Leidenschaft zur Musik.

  • Für Kinder (Malkurs ab 6 Jahren, Steinmetzkurs und Musik- Workshop ab 8 Jahren), Jugendliche und Erwachsene
  • vom 8. – 11. August, täglich von 10–16 Uhr
  • 35€ pro Tag pro Teilnehmer (inkl. Mittagessen)
  • Angebote können auch für einzelne Tage gebucht werden:

Wir haben langjährige Erfahrungen in Workshops mit Kindern und Erwachsenen sammeln dürfen und möchten mit der „Martinus Kunst & Musikwerkstatt“ einen Akzent in der Mucher Kunst- und Kulturlandschaft setzen. Miteinander kreativ sein.

Am Freitag, den 11. August werden die Werke dann ab 16 Uhr bei einem

Abschlussfest der Martinus Kunst- & Musikwerkstatt präsentiert.

Dies ist eine öffentliche Veranstaltung, zu der wir alle Interessierten herzlich einladen – für das leibliche Wohl und Kinderaktionen sowie Live- Musik ist gesorgt.

Faszination Malen – mit Farben und Formen spielen. Malen soll vor allem Freude machen und Kreativität fördern, ganz nebenbei schult es den Blick, die Wahrnehmungsfähigkeit und unterstützt die Konzentration. In meinen Kursen lernen Kinder, Jugendliche und Erwachsene ohne Leistungsdruck etwas über die Farben, das räumliche Darstellen und den Umgang mit Ölfarben. Gemalt wird mit Öl auf Leinwand. Die Motivwahl ist offen – ein abstraktes Bild zu malen oder vorhandene Motivvorlagen zu nutzen ist auch möglich. Hierbei stehe ich ebenfalls beratend zur Seite. So wird aus einer anfänglichen Inspiration mit Freude und Leichtigkeit Ihr persönliches Kunstwerk.

Infos und Anmeldung:  0 22 45 / 15 64  oder  www.malortschlimbach.de

Friedhelm Schlimbach ist freischaffender Künstler. Seit vielen Jahren gibt es das „Malort-Atelier“, wo er Kurse für Kinder, Jugendliche & Erwachsene gibt. Außerdem unterrichtet er seit ca. 5 Jahren im offenen Ganztag an Grundschulen und weiterführenden Schulen, arbeitet in Projektwochen und bietet Ferienmalprogramme in Zusammenarbeit mit dem Kultur- und Freizeitzentrum Much an.

 

Haben Sie Lust auf ein kreatives Erlebnis? Dann nehmen Sie doch an meinem Workshop teil. Im Schatten der Martinuskirche führe ich Sie in die Grundlagen des Bildhauens ein. Ein Erlebnis von dem Sie sicherlich lange erzählen werden – denn am Ende nehmen Sie Ihren persönlichen Stein mit nach Hause. Ich führe Sie anhand Ihres eigenen Werkstückes in die Arbeitsschritte und Techniken des Bildhauens ein. Während der Umsetzung stehe ich Ihnen als Lehrerin und Ratgeberin zur Seite. Gemeinsam entwickeln wir den Weg vom Modell zur Skulptur und erörtern, was gemacht werden kann und wie. Vielleicht möchten Sie sich auch von Ihrem Stein inspirieren lassen und einfach loslegen.

Infos und Anmeldung:   0 22 45 / 91 00 16  oder www.katringraefrath.de

Katrin Gräfrath wohnt in Much-Hardt, ist Steinmetzmeisterin und seit 2000 im Steinmetzhandwerk tätig. Seit 2012 hat sie ihre eigene Werkstatt und langjährige Erfahrung mit Workshops – unter anderem in Kindergärten und in Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum Much.

Musik – mit der Musikschule Much und dem Bläsercorps Much
Unser ganzes Leben besteht eigentlich aus Musik – oft merken wir es nur nicht: wir gehen unbewusst in einem bestimmten Rhythmus, wir sprechen mal laut oder leise, mal langsam oder schnell, manchmal höher oder tiefer als gewöhnlich. Wenn wir dann bewusst Töne erzeugen wird Musik daraus. Beim Instrumentenkarussell probieren wir mit erfahrenen Instrumentallehrern in lockerer Atmosphäre verschiedene Instrumente aus, z.B.:

  • Gitarren (klassische Gitarre oder E- Gitarre, Guitalele, Ukulele, Banjo, Bassgitarre)
  • Klavier, Keyboard und Kirchenorgel
  • Schlagzeug (am Freitag mit dem Schlagzeuglehrer der Musikschule Much – Stefan Ludmann).
  • Geige

Am Mittwoch und am Freitag unterstützt uns zusätzlich der Bläsercorps Much bei den  verschiedenen Blasinstrumenten:

  • Tenorhorn
  • Trompete
  • Saxophon
  • Querflöte
  • Posaune
  • Tuba

Natürlich probieren wir auch unser persönlichstes Instrument aus: die Stimme. Wir treffen uns jeweils am Kirchplatz und gehen zur Musikschule.

Infos und Anmeldung bei Paul Radau: 01578 541 63 73 

www.musikschule-much.de und  www.bcm-much.de

Paul Radau ist freiberuflicher Musiker, Gitarrist und Sänger. Seit 35 Jahren gibt er sein Wissen und seine Fähigkeiten weiter und bietet seit 6 Jahren in den Mucher Kindergärten musikalische Früherziehung an. Als neuer Leiter der Musikschule Much möchte er das musikalisch-kulturelle Leben in Much beleben.

Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern: